Archiv 2018

Vergangene Termine aus dem Jahr 2018

Hier finden Sie alle vergangenen Termine und dazu passende Downloads wie zum Beispiel Vorträge, Flyer und Informationsblätter

Termine 2018


03.12.2018

Feministische Brückenschläge?! – Frauenbewegung in Hamburg zwischen bürgerlichen Organisationen und autonomen Initiativen

am Montag, 3.Dezember 2018, 18:00 Uhr bei unseren Nachbarinnen in der ESG Hamburg, Sauerberghof, Haus D, Grindelallee 43, 20146 Hamburg.

Zwei spannende Aspekte möchten wir Ihnen dabei vorstellen:

Unter dem Titel „Ohne Archive keine Avantgarde!“ stellt Ihnen Dr. Birgit Kiupel, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Digitalen Deutschen Frauenarchivs, dieses Portal vor. Es dokumentiert die bürgerlichen und autonomen Strömungen der „alten“ und „neuen“ Frauenbewegung – mit Originaldokumenten und Essays.

Die Historikerin Hannah Rentschler M.A. stellt ein Teilergebnis dieses Projektes in ihrem Vortrag vor

„‘…ob wir nicht alle Feministinnen sind.‘
Die Arbeitsgemeinschaft Hamburger Frauenorganisationen (ahf) im Kontext der Neuen Frauenbewegung 1966-1986“

Seit ihrer Gründung 1949 entwickelte sich die ahf zu einer bedeutenden Lobby für Hamburger Fraueninteressen. Bis zur Umbenennung in „Landesfrauenrat Hamburg“ im Jahr 1987 hatten sich in ihr bereits über 60 traditionelle Frauenorganisationen zusammengeschlossen. Gegenüber der Neuen Frauenbewegung, die seit den 1970er Jahren für ein großes öffentliches Interesse an frauenpolitischen Themen sorgte, herrschte ein ambivalentes Verhältnis. Dieses wird im Vortrag anhand der Positionen der ahf zum Hamburger Frauenhaus, der Frauenwoche und der Debatte um den § 218 näher beleuchtet. Darüber hinaus stehen Inhalte, Strukturen und Strategien der ahf im Fokus, die zu ihrer hohen medialen Präsenz in den 1970er und 1980er Jahren beitrugen.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Gespräch und Diskussion.


02.12.2018
Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung: Garten der Frauen e.V., Dr. Rita Bake

Polygamie und Verschleierung: Die Vergöttlichung des Patriarchats gestern und heute. Abut Can, Landeszentrale für politische Bildung Hamburg


23.11.2018
Bücher-Café III -Erlesenes für Frauen*

Kooperationsveranstaltung mit DENKtRÄUME.


18.11.2018
Frauenherbstmahlzeit

Seit 2008 treffen sich Hamburger Frauen aus Politik, Wirtschaft und Verbänden bei der Frauenherbstmahlzeit. Ein frauenpolitischer, themenorientierter Diskurs will Frauen zusammenführen – zu Brunch und Gesprächen, Zuhören und Verständigung. Die 11. Frauenherbstmahlzeit fand im Mövenpick Hotel Hamburg im Historischen Wasserturm mit 150 Frauen aus Politik, Verbänden, Wirtschaft und Behörden statt. Nach einer Videobotschaft der Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Katharina Fegebank, sprach der Senator für Finanzen, Dr. Andreas Dressel, als erster Mann auf einer Frauenherbstmahlzeit das Grußwort.

Die Festrede hielt Prof.in Christiane Färber zum Thema „Gleichstellung in der Finanz- und Hausahaltspolitik. Bilanz und Perspektiven nach 100 Jahren Frauenwahlrecht“. Im Anschluss gab es die Gelegenheit zu angeregter Diskussion, Gesprächen und Netzwerken.


05.11.2018
Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung: Garten der Frauen e.V., Dr. Rita Bake

Polygamie und Verschleierung: Die Vergöttlichung des Patriarchats gestern und heute. Abut Can, Landeszentrale für politische Bildung Hamburg


01.10.2018
Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung: Frauen Union der CDU, Rosel Petersen


29.09.2018

Am 28.09., dem Internationalen Tag für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs, rief das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung in Hamburg um 17.00 Uhr dazu auf, sich an einer Demonstration zur Abschaffung des §219a zu beteiligen. Durch diesen Paragrafen, der die „Werbung“ für medizinische Leistungen verbietet, wissen viele Frauen nicht mehr, wo sie eine Abtreibung machen lassen können, denn immer weniger Ärzt*innen in Deutschland sind überhaupt noch bereit, Abtreibungen durchzuführen. In manchen Gegenden müssen ungewollt Schwangere dafür mehr als 100 Kilometer fahren. Hierzu eine kurze Info von ZDF heute+

Mehr Informationen zum Bündnis und zur Demo gibt es auf facebook hier.


21.09.2018

Verlegung der Stolpersteine

Der Landesfrauenrat Hamburg e.V. und der Hamburger Frauenring luden ein zur Verlegung der Stolpersteine für die drei von den Nationalsozialisten ermordeten Schwestern Betti, Ella und Henriette Rosenblum in der Straße Durchschnitt 8.

Die Verlegung der drei Stolpersteine erfolgte durch den Kölner Künstler Gunter Demnig.

Im Anschluss waren alle Teilnehmer*innen herzlich eingeladen zu einem Beisammensein in der hamburger frauen*bibliothek in der Grindelallee 43. Mit der Übernahme der Patinnenschaft für die drei Stolpersteine möchten der Landesfrauenrat Hamburg und der Hamburger Frauenring in Zeiten des wieder erstarkenden Antisemitismus ein Zeichen setzen für Zivilcourage und das Einsetzen für demokratische Werte.

 


13.09. und 18.09.2018

Chinatime in Hamburg

13.09.2018: Frauenleben in China – Ist die Hälfte des Himmels schon auf der Erde erreicht?

Wurde nach Maos berühmtem Wort schon alles im modernen China erreicht? Welche traditionellen Zwänge gab es für Frauen? Sie werden erläutert mit Verweisen auf Literatur von und über Frauen. Eine der Autorinnen war die aus Breslau stammende Eva Siao. Das Ehepaar Siao ist dort auf dem Revolutionsfriedhof bestattet.

Ilse Behrens, ehem. 2. Vors. LFR, hat sie noch in Peking kennengelernt.
18.09.2018: Manche Zeichen haben es in sich: das Frauenradikal

„Das ist ja Chinesisch!“ bedeutet: Unverständlich. Die Schriftzeichen sind keine Buchstaben sondern Silben. Darin zeigen neben dem Phonetikum sog. Radikale die Bedeutung an. Es gibt über 230, z.B. für die 5 (!) Elemente, und eines für die Frau. Die Struktur der Schrift und die wichtigsten Zeichen werden vorgestellt.
Weitere Infos zu den Veranstatungen finden Sie hier.


03.09.2018

Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung: Familienplanungszentrum Elfie Meyer

Katja Karger im Gespräch, DGB Hamburg


02.07.2018

Jahreshauptversammlung

Sitzungsleitung: Vorstand Landesfrauenrat

Das PIA e.V. Netzwerk wurde als neuer Verband in den Landesfrauenrat aufgenommen.


02.05.2018

Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung: Digital Media Women e.V.

Koalitionsvertrag – Was ist für uns Frauen drin?
Cornelia Creischer, Karin Schönewolf

Frauenrechte in Gefahr: Wie können die UN-Agenda 2030 und CEDAW helfen?
Prof. Dr. Christa Randzio-Plath
zum Vortrag


09.04.2018

Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung:American Women’s Club of Hamburg e.V.

Ist Feminismus noch zeitgemäß? RA Silke Martini, Genderconsultings Hamburg


08.03.2018

Internationaler Frauentag

Zum Internationalen Frauentag gab es wieder eine Veranstaltung im Musiksaal des DGB. Fotos gibt es hier: Fotogalerie


06.03.2018

Frauen im Blick

Im Rahmen der Frauenwoche rund um den Internationalen Frauentag fand am 6. März ab 18.00 Uhr wieder die Netzwerkveranstaltung „Frauen im Blick“ u.a. in Kooperation mit der Handelskammer statt.
Näheres hier: www.frauen-im-blick.de


05.02.2018

Mitgliederversammlung

Sitzungsleitung: Dolle Deerns e.V.

Im Gespräch mit Anita Boje-Nasution
Leiterin der Stabsstelle Gleichstellung und geschlechtliche Vielfalt